Willkommen  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
WEITERE ANGEBOTE
 

LIVE-LIFE-LEARN-Das ALLUBO-Hundeinternat

Entspannt -leben- lernen / -das Leben- mit Artgenossen / Menschen  genießen lernen und  individuell vieles mehr -lernen-

Das können SIE und ihr Hund im ALLUBO-Hundeinternat

 

An wen haben wir dabei gedacht?

  • an alle, die sich ratlos, bzw. hilflos fühlen und sich persönliche, freundliche und professionelle Hilfe bei einer Problemlösung wünschen, um aktiv an dieser Situation etwas zu ändern.
  • alle, deren Nerven blank liegen und die aufgrund der Verhaltensweisen des Hundes vorübergehend das Vertrauen zu ihrem Hund, aber nicht die Liebe und Verantwortung ihm gegenüber verloren haben. Alle, die  aktiv das Vertrauen wieder herstellen wollen.
  • die eine Auszeit brauchen, während mit dem Hund trainiert wird, um dann mit neuer Energie durch den eigenen  Einsatz die erzielten Erfolge zu erhalten und weiter zu etablieren.

Warum?

Weil ich das selbst von mir als Mensch und ganz "normalen" Hundehalter kenne [ Dank Luzie, Milo und Alice ;-) ] Ich sprechen hier nicht als zertifizierte Hundetrainerin, sondern als Mensch, der sich solch eine Möglichkeit damals gewünscht hätte. Aufgrund des Aggressionsverhalten der Hunde kam ich häufig an meine Grenzen und erlebte o.g. Gefühle.

Für mich liegt der Vorteil eines Hundeinternats auch darin, dass zunächst ERST der Hund, DANN der Mensch lernt. Im "normalen" Training müssen Mensch und Hund GLEICHZEITIG lernen Verhaltensweisen zu verstehen und umzusetzen. Darin liegt meist eine Krux wie ich finde, die es dem Menschen oft schwer macht aufnahmefähig zu bleiben und dem Hund häufig schwer macht seinen im Lernmodus angespannten Halter zu "verstehen". Manchen Menschen / Hund überfordert dies auch, macht nervös, unzufrieden und bringt dadurch häufig  keinen dauerhaften Erfolg, weil die Freude dabei ausbleibt.

Ganz besonders am Herzen liegt uns / mir die  (Re-)Sozialisierung von Hunden in der Gruppe. Verbesserung der Fähigkeiten im Hund-Hund-Kontakt. Entspannung und Freude zu erzielen im Mensch-Hunde-Zusammenleben, durch Akzeptanz und Einhaltung von Grenzen, Anpassung an Regeln und durch das Finden des richtigen Platzes im "Hund-Mensch-Rudel".

Aber auch die Akzeptanz und das Wissen des Menschen, dass Hunde nun mal anders kommunizieren, andere Bedürfnisse und Ausdrucksweisen haben als wir Menschen, ist mir eine Herzensangelegenheit, sowie aus meiner Sicht, Teil der Basis eines harmonisches Zusammenlebens.

Es wird immer nur 1 Hund aufgenommen, der dann das Rudel von mir Corinna zur Zeit des Aufenthaltes bereichert. Das tägliche, mindestens 1-stündige Training und das konsequente Etablieren der Regeln und Grenzen gehört ebenso dazu, wie Streicheleinheiten, Füttern, Fellpflege uvm. Durch die Intensität und Beständigkeit lernt Ihr Hund sehr schnell sich seiner Umwelt und der (Hunde-)Gesellschaft anzupassen, ohne seine Persönlichkeit zu verlieren oder gebrochen zu werden. 

Die wechselnde „Tages- und Pensionsgäste“ in unserem MI´ALLUBO-HundeHaus und der Rumtreibertreff helfen uns zudem, dass Ihr Hund viele Möglichkeiten bekommt neue Kontakte zu knüpfen und den angemessenen Umgang mit Artgenossen dabei lernen kann.

Anfänglich ist es manchmal nicht möglich einen Hund direkt in die Gruppen zu integrieren, weshalb wir ihn zunächst langsam an andere Hunde gewöhnen und nachfolgend integrieren. Zeitweise nehme ich den Hund auch mit zu uns nach Hause zum Vertiefen der Mensch-Hund-Hund-Regeln. Durch individuelle, verschiedenartige  Hundeerziehungs- und Trainings-Methoden, gewaltfrei, mit viel Ruhe, Körpersprache, wenig Worten, mit liebevoller Konsequenz, aber klarer Grenzziehung und Beständigkeit fördern und fordern wir den Hund zum Erreichen des gesetzten Ziels. 

Lernen braucht Zeit und ein Aufenthalt in einem Hundeinternat macht aus Ihren Hund danach keinen "funktionierenden" Wegbegleiter. Sollte Ihnen jemand etwas anderes vermitteln wollen, so werden Sie bitte hellhörig. Nur wenn SIE die notwendige Zeit, echte Motivation im Anschluss mitbringen, erreichen wir Ihre Ziele und erst dann kann der Erfolg nachhaltig sein.

Dazu gibt es zwei grundlegende Voraussetzungen:

  • Die ZEIT, die Ihr Hund im ALLUBO-Pfoteninternat verbringt, sollte mindestens bei 2 Wochen liegen ( z.B. bei Leinenführigkeit, Abrufbarkeit, Grundsätzliche Orientierung am Menschen ). Bei Aggressionsverhalten sind 4 Wochen zu empfehlen, je nach Ausprägung und Persönlichkeit des Hundes auch bis zu 8 Wochen. Die genaue Dauer, die Ziele sprechen wir selbstverständlich aber im Vorfeld im Rahmen eines 2-stündigen Einzelgesprächs ab. SIE entscheiden, wir helfen dabei.
  • IHR Lernen im Anschluss um Körpersprache, Mimik, Gestik, Regeln, Grenzsetzungen dann selbst anzuwenden. Und vor allem Ihren Hund zu "lesen" und zu verstehen aus Hundesicht wird IHR Part sein. Denn wenn Sie wissen, warum er gewisse Dinge tut, gibt es für subjektiv empfundene  "Persönlichkeitsverletzungen" Ihrerseits, oder negative Gefühle keinen Raum.  IHR aktives Weiterführen der erlernten Regeln, Grenzsetzungen, die Beständigkeit in den von uns vermittelten Verhaltensweisen sind zwingend notwendig, damit der Erfolg nicht von kurzweiliger Dauer ist. Ohne die Umstellung und Anpassung IHRES Verhaltens wird es keinen Erfolg geben!!

Ablauf und Preise ALLUBO-Hundeinternat

  • Erstgespräch (2h ) 89,00€ ( wird bei einem Aufenthalt ab 3 Wochen gutgeschrieben )
  • Für die 1. Woche  450,00 Euro.
  • Für die 2. Woche  385,00 Euro.
  • Für die 3. Woche  350,00 Euro.
  • Ab der 4. Woche   300,00 Euro.
  • Tagespreis            79,00 Euro.

Preise für IHRE und unsere gemeinsamen Trainingsstunden im Anschluss: 

Bei Ihnen Zuhause,  inkl. Fahrtkosten bis 15km ( danach 0,30€/km) und im MI´ALLUBO-Hundehaus / bzw. Rumtreibergelände

  • 1 Tag   für 2x2 (4) Stunden 150,00 Euro.
  • 2 Tage für je 2x2 (4) Stunden 250,00 Euro.

Im Pauschalpreis sind folgende Leistungen enthalten

  • Die Betreuung im MI´ALLLUBO-HundeHaus, bzw. beim Trainer in Gruppenhaltung (zeitweise ggf. Einzelhaltung).
  • Freilauf und Toben ( bzw. Training ) auf dem Rumtreibergelände 
  • Fütterung mit dem mitgebrachten Trockenfutter, BARF siehe hier
  • Verabreichen von eventuell benötigten Medikamenten.
  • Täglich ca. einstündiges, zielgereichtetes Training.
  • Tägliche zusätzliche Spaziergänge.
  • Teilnahme am Rumtreibertreff / DOGS ON WALK.
  • Viel Sozialkontakt mit Streicheleinheiten, Kontaktliegen und einfach ein entspannter Hundealltag.

 

Sie haben Fragen?

Immer her damit :-)

Gerne per Email an info@allubo.de, oder telefonisch 0151-41649571 (siehe Bürozeiten)